FLUORID UND ZAHNPFLEGE: Das ist unser Standpunkt

FLUORID UND ZAHNPFLEGE: Das ist unser Standpunkt

Neue Studien bestätigen: Fluoride beugen Karies vor

 

Die Aufnahme von Fluoriden innerhalb der individuellen Zahnhygiene kann gegen Karies helfen. Das ist das Ergebnis von drei aktuellen, kontrollierten, klinischen Studien. Zwar konnte der sogenannte Versiegelungsschutz der Zähne durch die Anwendung Fluorid haltige Zahnpflegeprodukte nicht eindeutig nachgewiesen werden. Dafür zeigen jedoch die Studien, dass durch die Aufnahme von Fluoriden, z. B. über die Mundschleimhaut, der Kariesschutz im Mundraum erfolgreich ist.

 

„Demnach wirkt sich die Mundhygiene allein nicht auf das Kariesgeschehen aus, für die Prävention von Karies ist die Verwendung fluoridierter Produkte notwendig.“

Quelle: https://www.zm-online.de/news/zahnmedizin/kein-schutz-vor-karies-bei-fluorid-freier-mundhygiene/

 

Auf Nummer Sicher: Natürliches Fluorid ohne Nebenwirkungen

Wir meinen: Leider wurde auch in dieser Studien-Reihe erneut NICHT zwischen sogenanntem künstlichem und natürlichem Fluorid unterschieden. Wir nehmen an, dass in den Studien die Wirkung von künstlichem Fluorid untersucht wurde, das in nahezu allen Zahnpflegeprodukten mit der Inhaltsangabe „Fluorid“ enthalten ist.

  • Natürliches Fluorid hingegen ist in vielen Lebensmitteln von Natur aus enthalten, wie z. B. in Getreide, Hülsenfrüchten, Soja, Fisch, Walnüssen und vielem mehr.

Wir bieten mit unserem „Natürlichem Fluorid-Gel“ einen Kariesschutz für die Zähne auf rein natürlicher Basis an. Damit können Anwender allen Diskussionen über eventuell negative Wirkungen oder Nebenwirkungen von künstlichem Fluorid in Zahnpflegeprodukten einfach aus dem Weg gehen. Unsere Empfehlung: „Natürliches Fluorid-Gel“ stärkt Zähne gegen Karies.

Leave a Reply