Schwarzkümmel – seit Jahrtausenden weltweit geschätzt

Schwarzkümmel (lat.: Nigella sativa) heißt auf Arabisch „Habbah al-baraka“ – übersetzt so viel wie segensreicher Samen. Tatsächlich wird dem aus den Samen des Schwarzkümmelöls gepressten Öl seit Jahrtausenden eine heilende Wirkung nachgesagt – und das nicht nur im Morgenland.

  • Schon Hippokrates, der Namensgeber des ärztlichen Eids, setzt ägyptisches Schwarzkümmel-Öl therapeutisch bei vielerlei Beschwerden ein.
  • Die für ihre Schönheit gerühmte ägyptische Königin Nofretete salbte sich regelmäßig damit.
  • Der islamische Prophet Mohammed schrieb: „Schwarzkümmel heilt jede Krankheit, außer den Tod.“
  • In Indien ist Schwarzkümmel-Öl ein fester Bestandteil der ayurvedischen Medizin.


Hochwertiges Schwarzkümmel-Öl aus Ägypten als wichtiger Bestandteil von Parodont

Für das Parodont Zahnfleischpflege-Gel wird ein Schwarzkümmel-Öl aus Ägypten verwendet. Durch eine spezielle und schonende Gewinnungstechnik wird eine exzellente Qualität erzielt. Die fetten Öle aus dem Schwarzkümmel enthalten wertvolle, mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Linol- und Gamma-Linolensäuren). Da das Schwarzkümmel-Öl aufgrund dieser Eigenschaften sehr geschätzt wird, ist es auch ein Hauptbestandteil des Parodont Zahnfleischpflege-Gels.